direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Gleichstellung an der Fakultät

"Im Jahr 2021 ist Vielfalt Normalität in der Fakultät VII Wirtschaft und Management der TU Berlin - in allen Statusgruppen, in Forschung, Lehre und Verwaltung. Frauen und Männer aller Statusgruppen unabhängig vom ethischen und sozialen Hintergrund, von Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung, sind in allen formellen und informellen Bereichen der Fakultät voll integriert."
(Vision des Frauenförderplan 2016)

Der Frauenförderplan

Der Frauenförderplan wurde im Auftrag des Fakultätsrats von einer Arbeitsgruppe erarbeitet, der Vertreter/innen aller Statusgruppen sowie die Frauenbeauftragte angehörten.

Link:

Frauenförderplan der Fakultät VII 2016-2021

Frauenbeirat der Fakultät

Der Frauenbeirat wird aus je einer Frau* der universitären Statusgruppen und deren Stellvertreterinnen* gebildet und ist viertelparitätisch besetzt. Die Beirätinnen* werden von den weiblichen* Mitgliedern der Fakultät auf zwei Jahre gewählt.

Aufgaben des Frauenbeirats:

  • Wahl der nebenberuflichen Frauenbeauftragten und ihrer Stellvertreterin*
  • Unterstützung der Arbeit der Frauenbeauftragten

Der Frauenbeirat in der Amtsperiode 1. April 2019 bis 31. März 2021 setzt sich entsprechend der folgenden Tabelle zusammen:

Frauenbeirat
Statusgruppe
Name
Stellvertreterin
Professorin
Katrin Klasse-Talke
Radosveta Ivanova-Stenzel
akad. Mitarbeiterin
Susanne Felgner
Lea Bitter, Ines Wolf, Julia Kleineidam, Claudia Lemke
Studentin
N. N.
sonstige Mitarbeiterin
Katrin Jux
Kirsten Ewald

AG Gleichstellung

"Der Fakultätsrat richtet erneut eine AG Gleichstellung (AGG) mit Vertreter/innen aller Statusgruppen ein. Die AGG unterstützt die Fakultät bei der Umsetzung des Frauenförderplans und entwickelt Vorschläge für seine Fortschreibung."
(Auszug aus dem Frauenförderplan 2016-2021)

Die Mitglieder der AG Gleichstellung:

Prof. Thomas Volling

Greta Sundermann (Stellv.: Ines Amri)

Flora von Mikulcz-Radecki

Katrin Jux

und die Frauenbeauftragten der Fakultät VII

Weitere Mitglieder aus allen Statusgruppen und Geschlechtern sind gern gesehen. InteressentInnen können sich an die Frauenbeauftragten oder die Mitglieder der AG wenden.

Gendergerechte Sprache

"Die übergreifende Zielsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern wird in der Amts- und Alltagssprache der Fakultät angemessen berücksichtig."
(Auszug aus dem Frauenförderplan 2016-2021)

Geschlechtergerechte Sprache an der TU Berlin

Berliner Senat über geschlechtergerechte Sprache in der Verwaltung

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions