TU Berlin

Faculty of Economics and ManagementFrauenbeauftragte Fakultät VII

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Lupe

Die Frauenbeauftragte der Fakultät VII

Unsere wichtigsten Aufgaben sind:

  • Beratung und Unterstützung aller Frauen unserer Fakultät
  • Mitarbeit in Berufungskommissionen und bei Personalangelegenheiten
  • Unterstützung der Fakultätsgremien
  • Erstellung von gleichstellungsbezogenen Strategiepapieren

Unsere Ziele sind:

  • Umsetzung des gesetzlichen Gleichstellungsauftrags
  • Chancengleichheit in Studium, Lehre und Forschung
  • Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Care-Arbeit
  • Integration von Genderthemen in Forschung und Lehre

Weitere Informationen zur Gleichstellung an der Fakultät VII finden Sie HIER.

 

Unsere Sprechzeiten:

  • Montag      08:30 - 10:00 Uhr
  • Mittwoch    10:30 - 12:00 Uhr

Raum H 5150

  • Für Beratungen vereinbaren Sie bitte einen Termin!

Women's Career Week 2019: Anmeldung startet!

Lupe

Informationen und Anmeldung unter: www.wcw.tu-berlin.de

Dieses Jahr im Programm:

Workshops:

12.11.2019: Gehaltsverhandlungen

13.11.2019: Bewerben 4.0

14.11.2019: Fit ins Vorstellungsgespräch

14.11.2019: Wissen, was ich kann

Exkursionen:

12.11.2019: Siemens

13.11.2019: KPMG

Women@Work – Abschlussevent:

15.11.2019:  

Career Talks, Jobbörse, Drinks und Snacks - Mit Vertreterinnen von IBM, KPMG, e-dialogNetz, ITDZ, HTW, Femtec u.a.

Unser Team

Frauenbeauftragte

Lupe

Dr. Nicole Bornheim-Gallmeister

Tel: +49 (0)30 314 -24967
Raum: H 5150
Sprechzeiten: Montag 08:30 - 10:00 Uhr und nach Vereinbarung
Email: /

Stellv. Frauenbeauftragte

Lupe

Stefanie Nordmann

Tel: +49 (0)30 314 -24967
Raum: H 5150
Sprechzeiten: Mittwoch 10:30 - 12:00 Uhr

Email: /

Projektmitarbeiterin

Lupe

Pia Schönwälder 

Projekt Gender Mapping

Tel: +49 (0)30 314 22 917 
Raum: H 5150

Kontakt per 
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

 

Aktuelles

Wahl des Frauenbeirats

Bei der Nachwahl am 12. Juni 2019 wurde ein neuer Frauenbeirat für die Fakultät VII gewählt. Die Ergebnisse sind auf der Seite des Wahlamts hier zu finden. [Direktzugang: 19042]

NO STALK App vom Weißen Ring

Wenn man gestalked wird, sollte man - auch wenn es schwerfällt - Beweise sammeln. Das bedeutet: Alle unerwünschten Anrufe, Nachrichten oder Briefe dokumentieren. Dabei hilft ein Tagebuch, z.B. die App NO STALK. Dort kann man jeden (versuchten) Kontakt notieren sowie die daraus entstandenen Auswirkungen. Mehr zum Thema Stalking im Video.

Leitfaden für gendersensible Sprache

Das Koordinationsbüro für Gleistellung (KfG) hat einen Leitfaden für gendersensible Sprache an der TU Berlin veröffentlicht. Darin sind Empfehlungen für die richtige sprachliche, mündliche und bildliche Gestaltung von Kommunikation zu finden

Den Leitfaden gibt es zum Download auf der Seite des KfG. [Direktzugang: 179309]

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe