direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

About us - Imagefilm der Fakultät VII

Lupe

   

Aktuelles

Abschied von Gastprofessorin Dr. Caroline V. Rudzinski

Ein Jahr lang hat Frau Dr. Caroline V. Rudzinski als Gastprofessorin für Nachhaltiges Strategiemanagement an der Fakultät VII gelehrt und geforscht. Möglich wurde dies mit Mitteln der "Joint Programmes", worüber promovierte Frauen aus der Industrie für einige Zeit an die TU geholt werden. Frau Rudzinski ist dazu vom Bereich Unternehmensstrategie bei Volkswagen beurlaubt worden. Der Austausch war sehr erfolgreich für die Fakultät, da wertvolles Praxiswissen für die Studierenden und die Forschenden zugänglich wurde und innovative Lehrformate getestet werden konnten. Frau Rudzinski nimmt ihre Kontakte und ihre Erkenntnisse aus der TU Berlin mit in ihre künftige berufliche Tätigkeit. Die Fakultät bedankt sich bei Frau Rudzinski,wünscht ihr für ihre weitere Karriere viel Erfolg und hofft auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit.

Ehrung von Prof. Søren Salomo durch ”Affiliated Professur” an Technical University of Denmark

Prof. Dr. Søren Salomo, Leiter des Fachgebietes Technologie- und Innovationsmanagement der Fakultät VII Wirtschaft und Management ist zum ”Affiliated Professor” an der DTU – Technical University of Denmark, Kopenhagen, ernannt worden. Diese ehrenvolle Ernennung geschieht in Anerkennung Prof. Salomos wissenschaftlicher Beiträge zum Management hochinnovativer Vorhaben in etablierten Industrieunternehmen. Besonders seine empirischen Studien zur Formalisierung von Innovationsprozessen, Gestaltung von Innovationsteams, innovationsstrategische Effekte heterogener Top Management Teams sowie zur Konfiguration von Partnernetzwerken im Test von neuen Produkten haben zum besseren Verständnis erfolgreichen Innovationsmanagements bei  besonders hoch innovativen Projekten beigetragen. Die TU Berlin freut sich über die Anerkennung der wissenschaftlichen Leistung eines ihrer Professoren, die auch gleichzeitig die Möglichkeit bietet, das Portfolio gemeinsamer Forschungsprojekte weiter auszubauen.

F.A.Z.-Ökonomenranking 2018: Hervorragende Platzierung für TU-Ökonomen

Im FAZ-Ranking „Deutschlands einflussreichste Ökonomen“ sind zwei TU-Professoren weit vorne gelistet

Professor Dr. Reinhard Busse leitet das Fachgebiet Management im Gesundheitswesen der TU Berlin und erreichte in dem Ranking der Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) Platz 11. Professor Dr. Ottmar Edenhofer, Leiter des Fachgebiets Ökonomie des Klimawandels der TU Berlin, wurde auf Platz 12 gesetzt. Sie sind nach diesem Ranking – wie auch schon im Jahr davor – Deutschlands einflussreichste Gesundheits- beziehungsweise Klima-Ökonomen. 

Die beiden Professoren verdanken diese Positionen nicht nur ihren Zitaten in Zeitungen und Fernsehen, sondern vor allem ihrer Forschungsstärke. Unter den Top 100 Ökonomen auf der Liste sind ihre Publikationen am dritt- beziehungsweise vierthäufigsten zitiert worden. Ihr Bekanntheitsgrad in der Politik und Öffentlichkeit basiert demnach auf ihrer auch im Kollegenkreis anerkannten wissenschaftlichen Arbeit.

Die FAZ bewertet für ihre Rangliste der 100 einflussreichsten Ökonomen in Deutschland das Abschneiden der Wirtschaftswissenschaftler in drei Kategorien: Medien, Politik und Forschung. Bei Medien und Forschung kommt es jeweils darauf an, wie oft ein Forscher in der Presse sowie in der wissenschaftlichen Fachliteratur zitiert wird. Der Einfluss auf die Politik wird durch eine Umfrage unter Bundes- und Landespolitikern ermittelt. Dabei wird unter anderem die Frage gestellt: „Welche sind die Ökonominnen und Ökonomen, deren Rat oder Publikationen Sie am meisten für Ihre Arbeit schätzen?“

TU-Präsident Prof. Dr. Christian Thomsen gratulierte den beiden Professoren zu ihren hervorragenden Platzierungen: „Wir freuen uns ganz besonders, dass die exzellente Forschungsarbeit unserer Kollegen nicht nur in der Fachwelt, sondern auch in der Gesellschaft entsprechend gewürdigt wird. Gleichzeitig bewerten wir das sehr gute Abschneiden der beiden TU-Professoren als Beleg für den Erfolg der TU-Strategie, einen besonderen Fokus auf die wissenschaftliche Betrachtung von gesellschaftlichen Herausforderungen wie Gesundheit und Klimawandel zu legen.“

Reinhard Busse leitet unter anderem das Gesundheitsökonomische Zentrum Berlin, eines von vier solchen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Zentren in Deutschland, und ist Co-Direktor des European Observatory on Health Systems and Policies, einer internationalen Partnerschaft zur Unterstützung von Evidenz-orientierter Gesundheitspolitik.

Der Wirtschaftswissenschaftler Ottmar Edenhofer ist unter anderem Direktor des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC), sowie designierter Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK).

Stellenausschreibungen

Hier finden Sie Stellenausschreibungen der Fakultät VII und externe Anzeigen für Studierendenjobs, Praktika, wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen, Professuren und Mitarbeiter/-innen in Technik und Verwaltung.

Stellenanzeigen der TU Berlin

Stellenticket WiWiBerlin

Sitzungstermine des Fakultätsrats

Fakultätsratssitzungen (öffentlich für Mitglieder der TU Berlin)
Wann?
Was?
Wo?
04. Juli 2018 14:00 Uhr

Fakultätsratssitzung
H 3143
24. Oktober 2018 13:00 Uhr
Fakultätsratssitzung
H 3143
12. Dezember 2018 13:00 Uhr
Fakultätsratssitzung
H 3143
30. Januar 2018 13:00 Uhr
Fakultätsratssitzung
H 3143
24. April 2018 13:00 Uhr
Fakultätsratssitzung
H 3143

Termine der wissenschaftlichen Aussprachen an der Fakultät VII

wissenschaftliche Aussprachen im Rahmen der...
Promotion
07.11.2018; 09:00 Uhr
Frau Caroline Stiehl
Thema: ‘German Public Utilities: Organisation and Productivity‘  
TU Berlin
Str. des 17. Juni 135,
Raum H 9118;
10623 Berlin